Produktinformationen

Weitere Informationen

Eigentlich ist Saba Mosto d'Uva Cotto der Ursprung des Balsamico Essigs. Der Traubenmost wird aus den aus Modena stammenden Trebbiano und Lambrusco Trauben hergestellt, den selben Trauben, die für Balsamico Essig verwendet werden. Saba wird  jedoch – im Gegensatz zum Balsamico Essig – kein Weinessig zugegeben.4) Ein Vincotto enthält auch keinen Weinessig, sondern ist wiederum aus anderen Traubensorten als den für den Balsamico typischen Sorten hergestellt.

Normalerweise wird ein ‘saba’ nur gekocht, er reift nicht. Dieser Saba Mosto d'Uva Cotto hingegen ist 4 Jahre gereift und dann unmittelbar in Flaschen abgefüllt worden, um der Fermentierung zu Essig zuvorzukommen, was diesem Exemplar gerade einen solch reichen Geschmack verleiht!3)

Das alles erklärt den vollen Geschmack dieses Saba Mosto d’Uva Cotto. Köstlich um damit auf natürliche Art und Weise Marinade, Fleisch, Gemüse, Torten, Desserts und eine Tasse Tee zu süßen! 2)  Traubenmost ist ein idealer natürlicher Süßstoff, der sich anstelle von Honig oder Sirup zu verwenden ist. Ebenfalls lecker: Mixen Sie sich einen Drink aus etwas Traubenmost und Sprudelwasser.

Saba ist ein Name der bis in die Römerzeit zurück reicht. Zu dieser Zeit gab es drei verschiedene Produkte auf Basis von Traubenmost: Sapa, Carenum und Defrutum. Sapa war dasjenige mit der reichen Konzentration zwischen 40% und 50%. In Folge der Sprachentwicklug in Norditalien wurde aus Sapa Saba.

 

Herkunftsland: Italien
  • Gekochter Traubenmost