Produktinformationen

Weitere Informationen

Salsa della Mamma ist direkt nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden. Zwei Großmütter aus dem Südosten Siziliens machten diese Sauce aus reifen Cherrytomaten, ließen diese in kleinen Mengen langsam garen, um den Geschmack zu bewahren. Um sie für den Winter haltbar zu machen, verwendeten sie zum Abfüllen der Tomatensauce die charakteristischen 33cl Flaschen. Dieses Rezept wurde von Generation zu Generation weitergegeben und auch heute wird noch so verfahren und wird die Salsa della Mamma auf diese Weise hergestellt. Mit derselben Liebe und Geduld, in derselben charakterisiert Flasche.

Salsa della Mamma wird nur aus reinen Zutaten hergestellt: Cherrytomaten, einem Hauch Basilikum, Knoblauch, Sellerie und einer Prise Salz. Ohne Zucker, was in anderen Pastasaucen oft durchaus der Fall! In der Salsa della Mamma Arrabbiata sind – so wie der Name Arrabbiata vermuten lässt – auch noch Chilis zu finden. Für eine Tomatensauce mit einer extra würzigen Note für ein intensives, unwiderstehliches Pastagericht.

Die Salsa della Mamma Arrabbiata ist unkompliziert in der Anwendung. Sie brauchen die Tomatensauce nur einige Minuten zu erwärmen, danach ist die Salsa fertig , um über der Pasta verteilt werden zu können. Kosten Sie Salsa della Mamma Arrabbiata auf alle Fälle einmal in der Kombination mit  geschälten Garnelen. Garnieren Sie diese dann mit etwas geschnittener Petersilie, und Ihre Pasta mit Garnelen ist komplett!

 

  • Kirschtomaten (97%), Natives Olivenöl extra, Salz, Basilikum, Knoblauch, Sellerie, Chili, Zucker.