Produktinformationen

Weitere Informationen

Diese dreifarbigen Orecchiette erhalten ihre Farbe durch die Verwendung ganz natürlicher Zutaten wie Spinat und Tomate. In Apulien werden sie traditionell mit Stängelkohl, einer bei uns weniger bekannten Kohlart, gegessen. Sie schmecken aber auch köstlich mit Pesto, oder mit Tomatensauce und Basilikum, etwas Olivenöl und frisch geriebenem Parmesan. Durch ihre rauhe Oberfläche haftet die Sauce besonders gut an dieser Pasta.

  • Hartweizengrieß, dehydrierter Tomaten (4%), dehydrierter Spinat (2%), dehydrierter Basilikum (1%), dehydrierter Mangold (0,3%).