Produktinformationen

Weitere Informationen

Natives Olivenöl extra - Erste Güteklasse - direkt aus Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen.

Um den Geschmack von Olivenöl Arbequina Extra Vierge  zu bewahren, wird es einem Gericht am besten zuletzt zugefügt. Es schmeckt hervorragend zu Tomaten, Eiern, Fischgerichten, beim Dippen von Brot oder als Butterersatz im Kartoffelpüree. Darüber hinaus eignet sich dieses Öl bestens, um getrocknete Kräuter, erhältlich bei Oil & Vinegar, darin quellen zu lassen. Es harmoniert gut mit Weißweinessig Muskateller, Sherry Essig. Dressing Tipp: 1/3 Weißweinessig Muskateller – 2/3 Olivenöl Arbequina.

Die Oliven werden in der Periode von November bis Januar von Hand gepflückt und innerhalb weniger Stunden nach der "Kaltpressmethode" zu Öl verarbeitet. Durch diese traditionelle Weise der Olivenpressung bleibt der Geschmack optimal erhalten. Es entsteht ein Olivenöl von hoher Qualität bei gleichzeitig niedrigem Säuregehalt.

2005/2006 hat das spanische Landwirtschaftsministerium der Kooperative von Montbrio del Camp den ersten Preis für die hohe Qualität und den fruchtigen Geschmack des Olivenöls verliehen, womit das Öl international zu den Top Drei gehört. Einen weiteren ersten Preis wurde für das beste und sauberste Press-System / Pressmühle errungen. 

 

 

  • Natives Olivenöl extra.